Metallbandsäge auswählen und benutzen

Handwerker benutzen bei ihrer Arbeit sehr viele Geräte. Die kleinen, die sich im Werkzeugkasten befinden, sind nur der Anfang, wenn es darum geht, was ein Handwerker so alles braucht. Egal ob als Hobby oder beruflich, für das Handwerken braucht man eben das nötige Werkzeug. Abhängig davon, an was für einem Projekt man arbeitet, wählt man auch das Werkzeug. Viele Handwerker arbeiten als Privatunternehmer oder aber in Werkstätten. Beide Arbeiten haben ihre gewissen Vorteile.

Wofür benutzt man eine Metallbandsäge?

In Metallwerkstätten wird natürlich am meisten mit leichten und schweren Metallen gearbeitet. Für die Arbeit mit Metallen sind kleine Werkzeuge nicht kräftig genug. Deshalb gibt es andere, große Geräte, die besonders für die Arbeit mit Metallen gemacht wurden. Eines dieser großen Geräte ist die Metallbandsäge. Die Metallbandsäge ist eine Maschine, die ganz auf das Trennen und Schneiden von Metall spezialisiert ist. Dieses Gerät funktioniert technisch auf demselben Prinzip wie ein herkömmliches Modell aus der Holzverarbeitung. Die Sägen aus der Holzverarbeitung sind wahrscheinlich bekannter, da sie öfter benutzt werden. Bei der Funktion des Geräts treibt also ein Motor ein ringförmiges Sägeblatt an. Dieses Sägeblatt ist sehr stark und hält vieles aus. Diese Sägeblätter sind stärker als jene bei herkömmlichen Sägen. Außer durch die Stärke, unterscheidet sich das Sägeblatt auch in seiner Konstruktion von anderen Sägeblättern. Das Sägeblatt einer Metallbandsäge ist nämlich mit entsprechenden Zähnen ausgestattet und ist viel härter als andere Sägeblätter. Es ist so ausgestattet, um Metalle mühelos zu durchtrennen. Die Drhezahl des Sägeblattes lässt sich auch ganz leicht regulieren. Vom Metall, welches man schneiden will, hängt die Anzahl der Drehungen ab. Die Möglichkeit der Einstellung der Drehzahl ermöglicht ein optimiertes Arbeiten. Die Metallbandsäge wurde für das Schneiden und Trennen von Metallen hergestellt. Die Metalle, die sich am besten für die Metallbandsäge eignen sind:

  • Stahl,
  • Aluminium,
  • Kupfer und
  • Eisen.

Diese Metalle werden auch am häufigsten mit der Metallbandsäge bearbeitet.

 

Wofür eignet sich die Metallbandsäge am besten?

Wie schon erwähnt, eignet sich die Metallbandsäge für das Trennen von verschiedenen Metallen. Aber wo kann dieses Gerät alles verwendet werden? Dieses Gerät wird üblich von Fachleuten in einer Metallwerkstatt benutzt. Es eignet sich aber ziemlich gut für die Hobby Arbeit, also auch für Heimwerker, die in ihrer Freizeit viel mit Holz und/oder Metallen arbeiten. Mit einer Metallbandsäge kann man praktisch alles machen, was man mit Metall verbinden kann. Auch von Modellbauern von RC Helikopter wird die Metallbandsäge heute sehr oft benutzt. Das Gerät findet seine Verwendung auch in der Herstellung von Möbeln. Dabei handelt es sich meistens um Gartenmöbel die komplett aus Metall bestehen, oder für Möbel, die aus einer Kombination von Holz und Metall bestehen. Also kann man dieses Gerät also auch für den Bau von Tischen, Stühlen, Schränken und noch mehr benutzen. Die Metallbandsäge kostet heutzutage nicht viel und ist auch nicht so schwer zu benutzen. Kein anderes Gerät macht einen so präzisen Schnitt, wie die Metallbandsäge. Die meisten Metallbandsägen haben einen geringen Geräuschpegel, damit sie nicht schädlich für das Gehör sind. Deshalb ist eine Metallband säge das ideale Gerät für die Werkstatt, aber auch für Leute, die in ihrer Freizeit gerne mal etwas selber machen.